Wir spielen in dieser Saison das folgende Stück für Sie:

Bahn fahren ist für Sie wie saures Rhabarberkompott?

Sie sind unzufrieden mit dem Fahrgastpersonal? 

Oder scheitern Sie bereits am Preissystem? 

Glückwunsch! Denn nach dieser Fahrt werden Sie „Ihre Bahn“ wieder

so richtig zu schätzen wissen!

 

Begleiten Sie dabei Rudolf und Kati bei ihrem super ausgeklügelten Überfall auf das Bordbistro im „Interlux–Express“ - einer privatisierten Zuglinie mit gut situierten Fahrgästen, die auf der Fahrt vom Bahnhof Helsa bis Wien mit exklusiven

Champagner-Angeboten verwöhnt werden sollen.

Die Umsetzung wirkt dabei für das Räuberduo ebenso genial wie einfach: 

Das Bordbistro wird überfallen und die prall gefüllte Kasse wird an sich genommen!

Allerdings machen die Tücken einer Bahn–Privatisierung selbst vor unseren Räubern nicht halt. „Störung im Betriebsablauf“! Eine überlastete Zug-Chefin, eine Bistrokellnerin, die nicht am Umsatz beteiligt ist, verschiedene Fahrgäste mit kleinen und großen Macken, sowie Personal, das eine andere Auffassung von Pflichterfüllung hat. Und so wird der Überfall für unsere Räuber bis zur Ankunft in Wien zum Spießroutenlauf, bei dem sich die Frage stellt, was für das Publikum lustiger ist: Das immer wieder neue Improvisationstheater unseres Räuberpärchens, das ständige Versteckspiel mit der Beute oder das zur Privatisierung „verdammte“ Bahnpersonal!? 

Urteilen Sie selbst und freuen Sie sich auf ein Theatererlebnis, nach dem Sie so schnell nicht mehr von Helsa mit der Bahn fahren wollen...

 

 

Samstag, 8. Dezember 2018 um 1900 Uhr

 

Sonntag, 9. Dezember 2018 um 1600 Uhr

 

Samstag, 19. Januar 2019 um 1900 Uhr

 

Sonntag, 20. Januar 2019 um 1600 Uhr 

 

Samstag, 26. Januar 2019 um 1900 Uhr

 

 

im Saal des „König von Preußen“ in Helsa

 

Eintritt:

Vorverkauf: 8,- Euro, 

Abendkasse: 10.- Euro (bis 14 Jahre frei)

 

Vorverkauf:

Apotheke Helsa, Leipziger Str. 42, Helsa

 

Tankstelle, Albert Beck, Leipziger Str. 9, Helsa

 

 


Wilkommen

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns auf unserer Seite besuchen.

Die laienspielgruppe helsa wurde im Jahr 1962 gegründet und ist Mitglied im "Bund deutscher Amateurtheater". Wir spielen Sketche, Komödien, Lustspiele und Boulevard-Stücke. Die Proben und der Bühnenbau beginnen meist im September und unsere Aufführungen finden in der Regel im Dezember und im Januar statt. In der spielfreien Zeit verwöhnt der Vergnügungsausschuss die Mitglieder mit vielen Aktivitäten, wie zum Beispiel Besuche von anderen Theateraufführungen, Wanderungen, Grillfeste, Tages- und Wochenendfahrten...

kommende Ereignisse

08.12.2018 19:00 Uhr - Premiere "Stress im Champus Express"

   

09.12.2018 16:00 Uhr - 2. Aufführung "Stress im Champus Express"

      

19.01.2019 19:00 Uhr - 3. Aufführung "Stress im Champus Express

20.01.2019 16:00 Uhr - 4. Aufführung "Stress im Champus Express"

26.01.2019 19:00 Uhr - 5. Aufführung "Stress im Champus Express"

02.02.2019 Abbau der Bühne

02.02.2019 Aktivendankessen

04.05.2019 Maiwanderung